Seminare

Die Wahrheit, warum streben wir kollektiv nach einem Ideal, welches niemand erreichen will?

 

Unterschied - Wahrheit - Ehrlichkeit - Aufrichtigkeit 
Die feinen Unterschiede und wie sie uns oft zum Verhängnis werden.

Du fühlst dich von deinem Umfeld oft belogen? Fragst dich, warum die Leute dir so komisch begegnen oder dich meiden obwohl du doch immer die Wahrheit zu allen sagst und ehrlich bist.

 

Die wichtigsten Sachen im Leben sind keine Sachen. Wie du herausfindest, was wirklich wichtig ist.

 

Egoismus, du musst egoistisch sein! Du solltest in deinem Leben an erster Stelle kommen.

 

Zuverlässigkeit -  Zuverlässigkeit bedeutet nicht, es jedem recht machen zu müssen. Zuverlässigkeit bedeutet, dir selbst über deine Gefühle und deine Prioritäten im Klaren zu sein. 

Du machst anderer Leute Ängste/Probleme zu deinen eigenen? Hinterfrage, sei egoistisch und höre auf festzuhalten.

 

Du bist von alltäglichen Situationen wie z.B. Besuch beim Arzt überfordert und schiebst es wochenlang auf?

 

Vergeben - Du hast verbitterte Gedanken, wenn du an eine bestimmte Person denkst?

 

Du weißt oft nicht, was andere Leute von dir wollen? Spiele den Ball zurück.

 

Schubladendenken -  (Vorurteile) Der Größte Fehler den wir machen können ist, zu glauben, dass wir uns in keiner Schublade befinden!

 

Seminare mit Bogenschießen

Erfahrung = Selbstbewusstsein

 

Gegenwärtigkeit als Lebensziel Leben in der Gegenwart.

 

Verstand gegen Gefühl! - Wie du herausfindest, was das Richtige für dich ist und wie du den Mut findest, es auf die für dich richtige Weise umzusetzen.

 

Loslassen ist schon der falsche Begriff. Wir können nicht loslassen. Was wir können ist, aufhören festzuhalten.
Wenn: negative Emotionen aufkommen, sobald du an eine bestimmte Person denkst. Du das Gefühl hast, nicht voran zu kommen. Du das Gefühl hast: Mist! Da muss ich mich auch noch drum kümmern.

 

Scheitern lernen - Scheitern ist nicht gleich Versagen. Scheitern ist gleich Ergfolg, Fortschritt und persönlche Entwicklung. Das wird uns von Kindesbeinen an leider falsch vermittelt und geraten oft in eine Spirale aus Versagensängsten und dem Gefühl, ob wohl wir alles geben, nicht genug zu sein.